Sozialraum Rosendahl

Grundlegende Informationen finden Sie auf der Seite der Gemeinde Rosendahl.

Ein Auszug aus der Seite beschreibt die drei Dörfer:

Die Gemeinde Rosendahl liegt im Norden des Kreises Coesfeld im westlichen Münsterland und besteht seit dem 1. Januar 1975. Die drei Dörfer Darfeld, Holtwick und Osterwick, die 890 erstmals urkundlich erwähnt wurden, bildeten früher als selbständige Gemeinden den Amtsbezirk Osterwick.

Ursprünglich bezeichnete der Name Rosendahl eine Gemarkung zwischen Darfeld und Osterwick, wo in einer Senke (dael/dahl) ein günstiger Standort für Heckenrosen war; diese Gemarkung wurde bis zur Aufteilung 1826 bzw. 1847 als gemeinsames Weideland von Darfeldern und Osterwickern genutzt. Der Wille zur Gemeinsamkeit sollte denn auch vor allem durch die Übernahme dieses Namens für die neue Gemeinde zum Ausdruck gebracht werden.

„Drei Dörfer zum Wohlfühlen!“ – so lautet heute das Motto Rosendahls. Wohl zurecht, denn die typisch münsterländische Dorfgemeinschaft ist in allen drei Ortsteilen weitgehend erhalten geblieben, auch wenn die Dorfkerne mit der Kirche im Zentrum heute von modernen Einfamilienhaus-Wohngebieten umgeben werden.

Die Gemeinde Rosendahl unterhält seit 1970 eine im Münsterland einzigartige, historische Partnerschaft mit der französischen Gemeinde Entrammes. Im Oktober 1995 traten auch die beiden Nachbarorte Forcé und Parné-sur-Roc der Partnerschaft bei.

Herzlich willkommen in den drei Dörfern zum Wohlfühlen…